Sozialwirksame Schule

Veröffentlicht: Montag, 14. November 2016 19:24
Geschrieben von Super User
Zugriffe: 733

Erste Sozialwirksame Schule in Hessen

 Das Konzept „Sozialwirksame Schule“

Das von dem Münchner Schulpsychologen Dr. Hopf entwickelte Konzept versucht in einem systemischen Mehrebenenansatz die Lernkultur einer Schule nachhaltig zu verbessern.

Das pädagogische Fundament bildet dabei das Konzept der „Autoritativen Erziehung“ als ein Balancemodell von schulischer Wärme und Strenge. Als Voraussetzung für erfolgreiches fachliches Lernen ist für Hopf die Qualität des Schul- und Klassenklimas von zentraler Bedeutung.

Die Ziele des Konzepts

Das Konzept zur Stärkung der sozialen Qualität an einer Schule verfolgt fünf übergeordnete Ziele:

> Verbesserung der Wahrnehmung der schulischen Erziehungsaufgabe

> Entwicklung des Sozialklimas und der Lernkultur

> Vermittlung sozialer Kompetenzen an Schülerinnen und Schüler

> Stärkung ihrer Persönlichkeit

> Verminderung von Aggressivität und Gewalttätigkeit in der Schule

Die Bausteine der „Sozialwirksamen Schule“ an der Friedrich-Ebert-Schule

> Verbindlicher Werte- und Regelkatalog

> Regelmäßige Schulversammlungen

> Werteerziehung als Unterrichtsfach

> Sozialtraining mit der Abteilung Schulsozialarbeit

> Regelmäßige Projekttage