Girls‘-/Boys‘-Day

Veröffentlicht: Donnerstag, 02. März 2017 14:44
Geschrieben von Super User
Zugriffe: 461

Jedes Jahr findet bundesweit der Girls‘-/Boys’-Day statt. Für die teilnehmenden Mädchen und Jungen wird dieser Tag vom Kultusministerium als schulische Veranstaltung im Sinne von Betriebserkundungen eingeordnet, aus versicherungstechnischen Gründen muss ein formloser Antrag an die Schulleitung eingereicht werden. (Dieser wird von der FES an die Schüler/innen rechtzeitig ausgeteilt.) Nach diesem Tag muss die Teilnahmebestätigung in der Schule vorgezeigt werden. Es ist wünschenswert, dass alle Schüler/innen der Klassen 5 bis E am Girls‘-/Boys‘-Day teilnehmen und diesen Tag für sich nutzen, um in die Berufswelt hinein zu schnuppern. Die Teilnahme leistet einen wesentlichen Beitrag zur Berufsorientierung. Es gibt viele Einrichtungen (Unternehmen, Abteilungen, Forschungszentren …), die an diesem Tag Veranstaltungen für Mädchen und für Jungen anbieten. Mehr dazu auf: www.girls-day.de bzw. www.boys-day.de

Was tun, wenn es keinen Girls‘-Day / Boys‘-Day Platz in der Nähe gibt?

Werde selbst aktiv! Frage Bekannte, Verwandte oder Freunde, ob du sie zur Arbeit begleiten darfst, suche nach interessanten Unternehmen und Organisationen in den Gelben Seiten oder im Internet. Frage, ob du dort den Girls‘-/ Boys‘- Day verbringen darfst.

Nach der Zusage füllen deine Eltern das o.g. Teilnahmeformular (Antrag) aus. Dieses gibst du bitte bei deinem Klassenlehrer / bei deiner Klassenlehrerin ab.

Für den Girls‘-/Boys‘-Day selbst erhältst du dann den Vordruck „Teilnahmebestätigung“ von unserer Schule. Nimm diesen Vordruck bitte zu deinem Girls‘-/Boys‘-Day mit und lass ihn dort ausfüllen. Zeige diese Teilnahmebestätigung (nach deiner Teilnahme) in der Schule bei deiner Klassenleitung vor und hebe diese Teilnahmebescheinigung gut auf in deinem Berufswahl-Portfolio.