Austausch mit Polen

Sieben volle Tage weilten die polnischen Austauschschüler im Rahmen des Rückbesuchs und begleitet von ihren Lehrerinnen Katarzyna Bogatek und Agata Krzysztofik in den deutschen Gastfamilien und an der FES.

Kennen gelernt hatten sich die deutschen und polnischen 8.- Klässler bereits im Herbst anlässlich des Aufenthaltes der deutschen Schüler/innen Opoczno in Polen.

Ein prall gefülltes Programm führte auch in Pfungstadt die Teilnehmer/innen beider Nationen zusammen. Willkommen und Abschied waren zu feiern, zusammen mit den deutschen Gasteltern, dann galt es, den Zielort zu erkunden: der Unterricht in einer deutschen Schule, die Schule selbst, die Stadt Pfungstadt mit Empfang durch Bürgermeister Patrick Koch im Alten Rathaus.

Ein längerer Ausflug führte nach Mainz in das Gutenberg-Museum. Lehrerin und Organisatorin Kathrin Spindler hatte auch an die zusammenführende Wirkung von sportlichen Unternehmungen gedacht, und so führte ein Ausflug ins Felsenmeer und ein anderer in den Kletterwald Darmstadt.

Viel Spaß und gute Laune begleiteten die Unternehmungen und am Ende, als es ans Verabschieden ging, gab es auch Tränen.