Siegerin beim Geographie-Wettbewerb

Nattaya Schönbein aus der G9c ist als Siegerin der Friedrich-Ebert-Schule aus dem diesjährigen Diercke WISSEN Geographiewettbewerb hervorgegangen.

Nachdem sie zunächst Klassensiegerin geworden war, konnte sie auf Schulebene antreten und hat mit dem Sieg den Boden bereitet zur Teilnahme auf Landesebene.

 Diercke WISSEN schreibt Jahr für Jahr einen Geographiewettbewerb aus, an dem ca. 310.000 Schüler/innen in Deutschland und an deutschen Schulen im Ausland teilnehmen.